Aktuelles

Kultur | 24.05.17

Jubel am 26. Mai - vor 2.000 Jahren

"Triumph ohne Sieg. Roms Ende in Germanien"

Haltern (lwl). Der spektakuläre Triumphzug des Germanicus am 26. Mai (Freitag) vor genau 2.000 Jahren in Rom und das Ende der römischen Herrschaft in Germanien bilden den Ausgangspunkt für eine Sonderausstellung, die das LWL-Römermuseum in Haltern vom 2. Juni bis zum 5. November präsentiert. Im heutigen Haltern am See befand sich damals mit dem Lager Aliso einer der wichtigsten Militärkomplexe der Römer, hier war eine der Schaltzentralen der römischen...   [mehr]

Kultur | 24.05.17

Wanze als Neubürger in Westfalen

Vergrößertes Modell in neuer Dauerausstellung

Münster (lwl). In ihrer Heimat als Schädling bekämpft, interessiert sie hierzulande Biologen und Tierfreunde: Als neue Art ist die "Amerikanische Kiefernwanze" nach Westfalen verschleppt worden. Das kleine Insekt können Besucher im LWL-Museum für Naturkunde in Münster ab Ende Juni (30.6.) auch ohne Mikroskop groß erleben. Als Teil der neuen Dauerausstellung "Vom Kommen und Gehen" über westfälische Artenvielfalt im Wandel wird...   [mehr]

Kultur | 24.05.17

Die Droste als Comic

Bekanntestes Werk der westfälischen Dichterin erscheint als Graphic Novel

Münster (lwl). Der aus Münster stammende Autor und Fotograf Julian Voloj hat die "Judenbuche" neu bearbeitet, eines der Hauptwerke der bekannten Dichterin Annette von Droste Hülshoff (1797-1848). Die Illustratorin Claudia Ahlering aus Hamburg illustrierte diese Neufassung, die am Dienstag (30.5., 17.30 Uhr) in Münster-Gievenbeck der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Gemeinsam mit dem Droste Forum Münster präsentiert die Annette von Droste zu...   [mehr]